Gewerbeschau 2008

Gewerbeschau 2008
Gewerbeschau 2008

Am 31.05./01.06. präsentierten insgesamt 19 Aussteller den Besuchern ein breites Leistungsspektrum bei der Gewerbeschau Wernberg-Köblitz. Die Organisatoren – der Gewerbeverein „Die Selbständigen e.V.“ Wernberg- Köblitz – und die Aussteller durften sich dabei über zahlreiche Besucher freuen. Trotz der sommerlichen Temperaturen herrschte an beiden Tagen ein stetes Kommen und Gehen vieler interessierter Gäste. Zur Eröffnung am Samstagnachmittag hieß der Vorsitzende des Gewerbevereins, Michael Demmelbauer, auch Bürgermeister Georg Butz willkommen.

Er freute sich, dass es gelungen sei, wieder eine Gewerbeschau in Wernberg-Köblitz zu organisieren. Sein Dank galt auch Helmut Kraus für die Überlassung seines Firmengeländes als Ausstellerfläche. Man denke schon jetzt an eine Wiederholung der Gewerbeschau, voraussichtlich in zwei Jahren und je nach Mitwirkenden, vielleicht auch wieder in einem größeren Rahmen, nach. Bürgermeister Georg Butz bedankte sich bei den Ausstellern für ihr Engagement. Auch wenn die Gewerbeschau heuer in einem etwas kleineren Rahmen stattfinde, so sei sie deshalb nicht minder interessant. Die Aussteller präsentieren den Besuchern ein vielfältiges Leistungsspektrum, die Gewerbeschau zeige aber nicht nur die Leistungsfähigkeit der mitwirkenden Unternehmen sondern gebe auch einen Einblick in die Vielfältigkeit der Gewerbebetriebe, die in der Marktgemeinde angesiedelt seien.

So gab es beispielsweise interessante Tipps für die Gartengestaltung oder auch das passende Pflaster. Die Besucher wurden auch über verschiedene Dacheindeckungen und die richtige Dachisolierung informiert und wer auf der Suche nach einem neuen Bodenbelag war, der fand auch die passenden Infos. Für eine Blütenpracht für Haus und Garten konnten sich die Besucher ebenso Ratschläge holen wie über den optimalen Versicherungsschutz, Steuern oder Firmennachfolge. An den vielen weiteren Ständen ging es zum Beispiel über die neuen Führerschein-Klassen, die richtige Farb- und Fassadengestaltung, neueste Automodelle sowie die Grundstückssituation in Wernberg-Köblitz. Modernste Heiztechnik wie Wärmepumpen oder auch Kachel- und Kaminöfen sowie neue LCD-Fernsehgeräte wurden auf der Messe ebenfalls präsentiert.

Natürlich war auch an die Kinder gedacht: neben einer Tombola konnten sie T-Shirts bemalen oder sich in der Hüpfburg austoben. Auch für das leibliche Wohl der Besucher war natürlich bestens gesorgt. Am Sonntag gab es dann außerdem einen Weißwurst- Frühschoppen mit Quetsch’n-Musik und auch am Nachmittag war für die musikalische Unterhaltung gesorgt.

Quelle: Pressemitteilung